Die Macht der Sprache

Kaum etwas beeinflusst unser Denken und damit auch unser Handeln so sehr wie die Sprache, unsere Sprechgewohnheiten sind Spiegel unserer Denkgewohnheiten.

Da unsere Art zu sprechen tief in uns verwurzelt ist, ist uns oft nicht bewusst, wie sehr wir sprachlich kategorisieren, vorverurteilen und ungewollt verletzen. Sowohl im privaten, als auch im beruflichen Umfeld können wir durch sensiblen Gebrauch unserer Sprache Konflikten, Missverständnissen sowie seelischen Verletzungen vorbeugen.
Wir lernen Sprache als Struktur und Richtung gebenden Faktor kennen, decken unbewusste Mechanismen auf und machen Konfliktpotentiale ausfindig. Des weiteren reflektieren wir unser eigenes Sprechen, entwickeln Bewusstsein für einen sensiblen Sprachgebrauch und üben alternative Ausdrucksmöglichkeiten.

Zur Übersicht                                                                              Preise auf Anfrage